Vorschau bayrisch-fränkisches Derby

Februar 14, 2010 0 Von admin

bayrisch-fränkisches DerbyNimmt man es genau, dann liegt Nürnberg in Bayern, doch das hört man in Nürnberg nicht gern, denn geht man nach ihnen, dann sind sie Franken. Wat genau da los ist, kann ich als Rheinländer auch nicht sagen, aber dass die Franken, in dem Fall die Nürnberger, die Bayern, in dem Fall die vom FCB, nicht mögen, das ist auch im Rheinland bekannt. Man trifft sich zufällig an irgendwelchen Raststätten, beschmeißt sich mit Schmährufen und Gegenständen und rollt Spruchbänder gegen die Gruppen schon Wochen vorher aus.

Oft sind die Spruchbänder auf italienisch und man hat als Außenstehender keine Ahnung was für eine Message dahinter steckt, so fragen sich heute noch viele was „Ultra´Muc: Mentalita Vollgas“ zu heißen hat. Ist damit der Vorfall vom 08.08.09 gemeint, als ein Bus der SM an einer Raststätte attackiert wurde? Anschließend soll es eine Verfolgungsjagd gegeben hat. Ist das etwa die Mentalität Vollgas? Das Spruchband wurde eine Woche vorm Hinspiel beim Heimspiel des FCN an die Schickeria gerichtet präsentiert. Regelmäßig werden auf diese Art und Weise Nettigkeiten ausgetauscht, immer gezielt an die jeweiligen Ultragruppierungen. Das zeigt, dass beide Ultragruppen sich ganz besonders lieb haben.

Als Außenstehender lässt sich nicht genau erklären warum die Liebe so groß ist, woraus sie resultiert. Fakt ist aber, genau das macht die Partie so interessant. Am kommenden Woche empfängt der FCN den FCB zum nächsten bayrisch-fränkischen Derby. Ottl und auch Breno treffen auf ihre Vereinskameraden und könnten den großen Bayern im Kampf um die Meisterschaft ein Beinchen stellen, der FCN hätte die Punkte bitter nötig und welch Punkte sind schöner, als die gegen die Bayern?

Auf ein tolles Derby und viel Spaß den Beteiligten!!!