Schwache Nullnummer im Borussia Park

Oktober 25, 2009 0 Von admin

Wochenlang freuten sich beide Seiten auf dieses emotionale Derby. Im Internet wurden schon im Vorfeld zu Gewaltaktionen aufgerufen. Der geplante Derbymarsch konnte nicht stattfinden, eine nackte Nordkurve ganz ohne Choreo und eines der langweiligsten Fußballspiele zwischen Köln und Mönchengladbach, das je stattgefunden hat. Das mächtige Polizeiaufgebot hat angekündigte Gewalt im Keim erstickt. 1600 Beamte, Hundestaffeln, Wasserwerfer, Hubschrauber, sämtliche Einsatzwagen und nicht zuletzt das Alkoholverbot sorgten dafür, dass es in Mönchengladbach ruhig blieb.

Wo war die Choreografie der Gladbacher Nordkurve? Wo waren die sämtlichen Spruchbänder, die Botschaften für den Erzfeind? „Kein Shop – keine Choreo“ war auf einem Spruchband zu lesen, ist das die Antwort? Sehr mager, aber um das beurteilen zu können, muss man schon ein Teil dessen sein. Bleibt nur zu hoffen, dass in Zukunft die Derbys zwischen den Erzrivalen vom Rhein farbenfroher gestaltet werden. Für ein bisschen Farbe sorgten die Kölner. Ganz in Rot machte sich ein großer Mob aus Köln in Richtung Mönchengladbach auf. Einige Rauchzeichen im Block der Gäste und gefährlich aussehende vermummte Halbstarke aufm Zaun.

Und was war los aufm Platz? Wie bereits erwähnt war es eines der langweiligsten Spiele zwischen den Rivalen, das beide Fangruppen je gesehen haben, sehen mussten. War es der fehlende Alkohol im Stadion? Stattdessen konnte man nämlich immer wieder einen starken süßlichen Tabakgeruch im Rund des Stadions ausmachen. Waren die Spieler etwa bekifft oder haben sich die Fans im nahgelegenden Holland einen Ersatz zum Alkohol beschafft? Fakt ist, das gestern hatte nicht sehr viel mit Fußball zu tun, auch wenn die Borussia die aktivere Mannschaft war und in einigen Situationen schon bemüht war das Derby zu gewinnen. Vielleicht ist es die sportliche Situationen beider Mannschaften, denn beide Teams stehen unten im Tabellenkeller. Mit der gestrigen Punkteteilung wird es nicht besser, Gladbach nun 15, Köln mit einem Punkt mehr auf Platz 13.

Bleibt zum Ende noch die Frage zu stellen, wird jetzt jedes Derby ohne Alkohol und mit einem solchen Polizeiaufgebot stattfinden? Im Rückspiel in Köln wohl undenkbar durchzuführen, aber mit der Provinz in Gladbach kann man es ja machen.

Kein Alkohol ist auch keine Lösung!!!

Bild und weitere Bilder auf pugbowler.de