Ronaldo spuckt Kameramann an

Juli 3, 2010 0 Von admin

Derbys sind im Sommer mangelware, Derbys haben Sommerpause, doch auch die WM hat Rivalität und Klassiker zu bieten. Spanien gegen Portugal war so ein Klassiker, eine gesunde Rivalität der Nachbarn. Ich möchte gar nicht aufs Spiel eingehen, das ist uns allen bekannt, Spanien siegte souverän und zog hochverdient ins Viertelfinale ein.

Ich möchte kurz ein Wort über das 94.000.000 € Lama verlieren. Dieser hocharrogante Möchtegern-Pistolero hat nicht nur eine scheiß WM gespielt, nein er hat ein scheiß Gesicht präsentiert. Mit seiner Spuckattacke gegen einen Kameramann und damit auch gegen Millionen von Fans hat er gezeigt was er allen wert sein sollte, nämlich nichts! Dieser Fatzke, der beim Freistoß steht, als hätte er Straußeneier in der Hose, hat sich mit einem Eigentor von der WM-Bühne verabschiedet. Aber mit ca. 13.000.000 € Jahresgehalt kann einem das ja egal sein.