Rekordkulisse in der NRW-Liga

März 10, 2011 0 Von admin

Derbysieg.com hat das Essener Derby unterschlagen, aber nicht mit Absicht, denn zu unserer Entschuldigung ist zu sagen, dass uns der Termin gar nicht bekannt war.
Essen, eine Stadt mit 580.000 Einwohnern erlebt derzeit nur Amateurfußball, doch die Fans sind erstklassig. 12.512 Fußballfans sahen am vergangenen Samstag das Derby zwischen den Rot-Weißen und den Schwarz-Weißen, mehr als so manches Spiel in der italienischen Serie A.
Etwa 2.000.000 € fehlte dem Essener Traditionsclub, woraufhin die Lizenz für die 3 Bundesliga entzogen wurde, die Zukunft war zunächst ungewiss. Der westdeutsche Fußballverband erteilte im Juli 2010 die Lizenz für die 5.Liga, ein Magenschlag, aber kein Niederschlag, denn RWE ist aufm besten Weg zurück in die Regionalliga, die hoffentlich nur eine Zwischenstation sein wird.

Sponsoren und Geldgeber waren abgesprungen, nur die Fans, die blieben und genau die sind es, die den Club am Leben erhalten. 12.512 Fans, Zuschauerrekord in der 5.Liga, sahen einen kuriosen 3:0 Derbysieg. Kurios, weil alles drei Tore per Elfmeter erzielt wurden. Der 20jährige Kapitän Timo Brauer erzielte dabei einen Hattrick, er verwandelte in Minute 28 einen Handelfmeter, in Minute 38 und 58 jeweils einen Foulelfmeter. Mit 8 Punkten Vorsprung führt der RWE die Tabelle an, Schwarz Weiß Essen liegt mit 16 Punkten Rückstand auf Platz 4.

Auf zaunsturm1905.de gibt es Bilder vom Essener Derby. Weitere Impressionen im folgendem Video: