Das ewige Duell – Violett gegen Grün

August 28, 2009 0 Von admin

Eine einzigartige Atmosphäre, eine Stadt in Euphorie, ein ausverkauftes Stadion, aggressive Fans, Hooligans in violett und grün und rund 800 Polizisten im Einsatz – das Wiener Derby steht wieder vor der Tür!

Die Begegnung zwischen der Austria und Rapid ist bedeutender als nur ein gewöhnliches Aufeinandertreffen. Das traditionelle Prestigeduell der beiden Stadtrivalen ist Kult.

Beide Mannschaften werden mit viel Selbstvertrauen in das bereits 290. Derby gehen. Die Austria befindet sich momentan im nationalen Höhenflug. Nach dem glücklichen 0:1 Sieg in Graz haben die Veilchen das Duell um die Tabellenführung gegen Sturm für sich entscheiden können. Die „Schwoazn“ dominierten großteils das Spiel, konnten aber den ausgezeichneten Austria-Schlussmann Safar nicht bezwingen. Nach 5 Spielen sind bereits 12 Punkte auf dem Konto der Austrianer.
In der Europa League bleibt die Daxbacher-Truppe ebenfalls erfolgreich. Gegen Metalurg Donezk gelang nach spannender Verlängerung der Aufstieg in die Gruppenphase.

Für Rapid fand in der vergangenen Runde ein kleines Schützenfest im St. Hanappi statt. Die Hütteldorfer triumphierten vor heimischer Kulisse gegen den chancenlosen LASK mit 4:1.
International gelang eine kleine Sensation. Mit Aston Villa stand den Rapidlern in der 4. Qualifikationsrunde ein harter Brocken bevor. Der Kroate Jelavic erzielte bereits nach 16 Sekunden den entscheidenden 1:0-Siegestreffer für die Wiener in der Hinrunde. Beim Rückspiel in Birmingham gingen sie als glückliche Verlierer mit einem Auswärtstor vom Platz (2:1). Weiters darf man auch noch Sturm Graz zum Aufstieg in die Gruppenphase der Europa League gratulieren.

Kaum haben Rapid und die Austria den Sprung in die Europa League geschafft, steht mit dem Derby der nächste Schlager bevor. Statistisch gesehen führen die Hütteldorfer im ewigen Duell. Wer das 290. Derby für sich entscheiden kann zeigt sich am Sonntag.

Nicole Probst