Thüringen Derby #124

August 26, 2009 0 Von admin

Die Vorzeichen vor dem 124. Thüringen-Duell zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem FC Rot-Weiß Erfurt am fünften Spieltag der 3. Liga waren klar: Gastgeber Jena belegte ungeschlagen den zweiten Rang, Erfurt war Vorletzter und noch ohne Sieg. Doch oft kommt es anders, als man glaubt:

Das Spiel wurde aus Sicht der Jenaer zwar verloren, aber wenigstens konnte die Südkurve mit einer sehr gelungenen Choreografie überzeugen:

Der Anhang der Erfurter wurde auf etwa 650 geschätzt, auf NUR 650 Zuschauer. Schon Tage zuvor riefen die Erfordia Ultras dazu auf das Derby zu boykottieren. Grund dafür war die Ticketvergabe vom eigenen Verein. Jeder Fan durfte nur eine Karte erwerben, das Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber wurde den Mitgliedern entzogen. „Kartenwahn zum Derby nicht mitmachen“ hieß es auf der Webseite von EFU, stattdessen machte sich die Gruppe auf, um das Heimspiel der zweiten Mannschaft zu besuchen.