VfB Stuttgart

Category: Bayern München,Derbys Deutschland,VfB Stuttgart – Autor: Derbysieger – 18:29

Am letzten Spieltag der Bundesliga treffen am Samstag, den 10. Mai, der FC Bayern München und der VfB Stuttgart zum 94. Mal in der Bundesliga aufeinander. Ob sich diese Begegnung auch unter dem Begriff „Derby“ einordnen lässt, da scheiden sich die Geister. Aber aufgrund der relativen Nähe und der langjährigen regelmäßigen Begegnungen auf höchster Ebene scheint der Begriff „Süd-Derby“ zumindest nicht allzu fehl am Platze zu sein.

Derby oder nicht?

Mit 190 Kilometern ist die Distanz zwischen München und Stuttgart etwa doppelt so groß wie jene zwischen Hamburg und Bremen (95 km), deren Klubs HSV und Werder seit Jahrzehnten unwidersprochen zum „Nord-Derby“ antreten. Dieses fand in diesem Frühjahr zum 100. Mal statt, ob es in der nächsten Saison zu einer weiteren Neuauflage kommt, ist vor dem letzten Spieltag der Saison 2013/14 noch fraglich.

Mit 93 Begegnungen in der Bundesliga zählt das Duell zwischen dem FC Bayern und dem VfB Stuttgart mit zu den traditionsreichsten im Lande. Wobei der 1893 gegründete VfB um fast sieben Jahre älter ist als der FCB. Ansonsten haben die Münchner jedoch in nahezu allen Belangen die Nase vorn. Sie holten bereits 1932 ihren ersten deutschen Meistertitel, während die Schwaben bis 1950 darauf warten mussten. Dafür holten sie sich zwei Jahre später bereits die nächste Meisterschaft.

Beginn des bayrischen Höhenflugs

Die wirklich große Zeit der Bayern begann jedoch erst am Ende der 1960er-Jahre, als man innerhalb von vier Jahren drei Mal den DFB-Pokal gewann und 1967 mit dem Sieg im Europapokal der Pokalsieger auch den ersten internationalen Titel holte. 1968/69 wurden die Bayern zum zweiten Mal Meister und gewannen erstmals das Double. Ab dann ging es Schlag auf Schlag. In den 1970er-Jahren wurden drei weitere Meistertitel und darüber hinaus drei Mal in Folge der Europapokal der Landesmeister an die Isar geholt.

In der Saison 2013/14 wurden die Bayern zum insgesamt 24. Mal Deutscher Meister und sind damit der Konkurrenz weit voraus. Getrübt wurde die über weite Strecken großartig verlaufene Saison erst in den letzten Wochen, als die Truppe von Pep Guardiola im Halbfinale der Champions League mit einem Gesamtscore von 0:5 die Segel streichen musste, womit der Traum von der erfolgreichen Titelverteidigung ein abruptes Ende erfuhr.

Stuttgart bleibt erstklassig

Von diesem Niveau konnten die Stuttgarter in den letzten Jahren nur träumen. 2007 wanderte der letzte von bisher fünf Meistertiteln an den Neckar. Der letzte große internationale Erfolg – die Finalteilnahme im Europacup der Pokalsieger 1998 – liegt bereits 16 Jahre zurück. Aktuell sind die Schwaben jedoch vor allem froh, dass sie auch in der nächsten Saison weiterhin in der Bundesliga vertreten sind. Zwar ging das Heimspiel am vergangenen Wochenende gegen Wolfsburg mit 1:2 knapp verloren, aber da auch die Vereine auf den dahinter liegenden Plätzen ihre Spiele verloren, ist der VfB schon vor dem Duell mit den Bayern gerettet.

Allzu groß wären die Chancen der Stuttgarter in der Allianz-Arena wohl nicht gewesen, wenn es noch einmal eng geworden wäre. Von den 93 Begegnungen mit dem Rekordmeister haben die Schwaben 56 verloren und nur 17 gewonnen. Den letzten Erfolg über die Bayern feierte der VfB aber auswärts. Am 27. März 2010 gab es in der Allianz-Arena einen 2:1-Sieg der Stuttgarter. Seitdem gingen aber alle sieben weiteren Duelle – egal ob in München oder in Stuttgart – an die Bayern. Daher sind auch aus Sicht der Fußballwetten die Bayern als klare Favoriten anzusehen. So stehen die Quoten für einen Heimsieg der Bayern um 1,2, während ein Auswärtssieg der Stuttgarter das 11- bis 13-fache des Wetteinsatzes einbringen würde.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Votes 5,00 von 5)
Loading...
Category: Derbys Deutschland,Karlsruher SC,VfB Stuttgart – Autor: Derbysieger – 21:54

„Auf zum Derbysieg“ so titelte ein Spruchband in Sinsheim. Hoppenheim empfing den VfB Stuttgart, einen traditionsreichen Club mit einer der besten Fanszenen Deutschlands, der nur ein Derby in Baden Württemberg kennt und zwar das gegen den Karlsruher SC, ggf. mit Abstrichen das gegen den SC Freiburg und selbstverständlich das Stadtderby gegen die Kickers, doch Hoppenheim? Wer ist Hoppenheim? Ohne Hoppel Hopp würde Hoppenheim auf den Dörfern hoppen, hätte sein Derby gegen Sinsheim, Ursenbacherhof, Balzfeld oder Zuzenhausen, doch jetzt sind se im Glauben gegen den großen VfB ein Derby zu haben, nur weil die Distanz von 90km und die Medien das Spiel als Derby suggerieren.

CC97 Spruchband gg. Hoppenheim

Copyright www.cc97.de

Vielleicht sollte man das Dorf im Glauben lassen. CC97 dürfte seine Meinung nicht geändert haben.

Der VfB und der KSC hassen sich, doch eines verbindet sie, das real Baden Württemberg Derby und nicht irgend so ´n Kindergeburtstag.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Votes 5,00 von 5)
Loading...
Category: SC Freiburg,VfB Stuttgart – Autor: Derbysieger – 13:11

vfb stuttgart sc freiburgDer VfB Stuttgart droht abzusteigen, denn die sportliche Talfahrt geht weiter. Zu Hause unterlag die Elf von Bruno Labbadia mit 0:1 dem SC Freiburg und hat bereits sechs Punkte Rückstand auf Platz 15. Die Tatsache, dass es dem VfB dennoch zuzutrauen ist die Klasse zu halten, lässt Hoffnung aufkommen. Auch im letzten Jahr hatten die Stuttgarter zunächst gegen den Abstieg gespielt, woraufhin der VfB aufgedreht hatte und das Feld von hinten aufgerollt hatte. Die Vorzeichen diese Saison sind aber diesmal anders, nach 20 Spielen haben sie grad mal 16 Punkte auf der Habenseite, die Nerven liegen blank und jetzt gehts zum Punktgleichen Mönchengladbach.

Der SC Freiburg hingegen spielt mit um die internationalen Plätze. Platz 6 und nur 1 Punkt hinter dem Qualifikationsplatz für die Europa Leauge. Was ist los in Baden-Württemberg? Der VfB hat den doppelten Etat und droht trotzdem abzusteigen, auch im direkten Duell am vergangenen Wochenende hatten die Breisgauer die Nase vorn, auch wenn schlussendlich glücklich, aber unterm Strich zählt der Sieg, der Sieg im Derby. Schon das Hinspiel ging aus Sicht der Stuttgarter mit 1:2 verloren.

Dem VfB Stuttgart ist aber eine positive Serie durchaus zuzutrauen, die meisten Fußballfans glauben nach wie vor nicht an einen Abstieg, aber dass selbst „große“ Clubs davon betroffen sein können, hat das Beispiel Hertha BSC im letzten Jahr gezeigt. Genau so wenig traut man dem SC Freiburg zu sich für Europa zu qualifizieren. Fakt ist aber nach derzeitigem Stand, der VfB Stuttgart droht der Abstieg und das Derby mit dem KSC und dem SC Freiburg lockt der internationale Wettbewerb, verkehrte Welt in Baden-Württemberg.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Votings)
Loading...
Category: VfB Stuttgart – Autor: Derbysieger – 23:55

ein Derby auch nicht.

Danke VfB Stuttgart!!!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (7 Votes 5,00 von 5)
Loading...

Das Derby-Wochenende der Extraklasse liegt hinter uns.

Im traditionellen Brügger Stadtderby zwischen Club und Cercle hatte der Club Brugge mit 3:1 die Nase vorn. In Edinburgh trennten sich Hibernain und die Hearts 1:1.

River-BocaAuch im kleinen Rheinderby in der Regionalliga zwischen den U23 Mannschaften von Borussia Mönchengladbach und dem 1.FC Köln gab es keinen Sieger. Etwas enttäuschend sahen nur 380 Zuschauer das Spiel, das ohne besonderen Vorkomnisse blieb. Zwar teilten sich die zweite Mannschaft vom VfB Stuttgart und die Stuttgarter Kickers auch die Punkte, aber dafür hatte das Stuttgarter Derby es in sich. Obwohl die U23 vom VfB bereits mit 4:1 geführt hatte, kamen die Kickers noch zu einem 4:4 Ausgleich.

Sheffield Wednesday unterlag zu Hause Sheffield United mit 0:1 im „Steel City Derby“.

Real holt Last-Minute-Sieg. Das Madrider Derby zwischen Real und Atletico hat den Fans am Samstag alles geboten, was man sich von einem Fußballspiel erhofft. Rote Karten, aberkannte Treffer und ein Spielverlauf, wie er spannender nicht sein könnte. Ein Tor nach wenigen Sekunden und ein Tor in buchstäblich letzter Sekunde bescherten Real dabei in der heißblütigen Partie den Sieg. Für die spanische Presse war dieses Derby natürlich ein gefundenes Fressen.

River-Boca#Brasilien und Argentinien waren an diesem Wochenende Schauplatz von spannenden Derbys. Das brasilianische Fussballgeschehen stand am vergangenen Wochenende ganz im Zeichen des sogenannten Choque Rei in São Paulo, das diesmal eine besonders feurige Atmosphäre zu bieten hatte. Palmeiras, das unbedingt punkten musste, um seine Titelchancen zu wahren, machte gegen den FC São Paulo im Palestra Italia einen 0:2-Rückstand wett und schaffte noch den Ausgleich. Im Clásico dos Milhões in Rio kam Flamengo zu einem knappen 1:0-Erfolg über Vasco da Gama. Im Mittelpunkt des Geschehens stand der unglückliche Vasco-Verteidiger Jorge Luiz, dessen Eigentor der Mengão drei Punkte bescherte.

Die Boca Juniors, bei denen es in der vergangenen Woche zu internen Streitereien um Spielmacher Juan Román Riquelme gekommen war, schossen sich den Frust von der Seele und kamen im Superclásico in Buenos Aires zu einem 1:0-Sieg über den Stadtrivalen River Plate. Die Xeneizes steckten den Ausschluss von Abwehrspieler Hugo Ibarra kurz nach der Halbzeit gut weg und sicherten sich dank des Treffers von Youngster Lucas Viatri in der 61. Spielminute doch noch drei Punkte.#

#Quelle fifa.com#

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Votes 5,00 von 5)
Loading...
Category: VfB Stuttgart – Autor: Derbysieger – 11:52

Immer ein besonderes Schmankerl, wenn der VfB auf den KSC trifft. Hier ein paar Impressionen aus dem Cannstatter Block:

Auf der anderen Seite sah es so aus: Pyroaktion der Karlsruher hier

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 Votes 4,50 von 5)
Loading...
02 Okt

Derbysieg!

Herzlichen Willkommen auf Derbysieg.com!!!

Demnächst gibt es hier die ersten Informationen zu Deinem Derby! Wenn Du nicht solange warten willst und vorab Infos oder Impressionen aus früheren Derbys hast und uns zur Verfügung stellen möchstest, so nehme doch bitte Kontakt zu uns auf.

Gruß Derbysieger!

Online Football Games

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Votes 4,00 von 5)
Loading...